Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder unserem Service?
Schicken Sie uns das ausgefüllte Kontaktformular zu.
Wir antworten Ihnen schnellstmöglich.

Datenschutz*
Bitte addieren Sie 1 und 5.

Aktuelles von Ihrem Baumaschinenhändler in Norddeutschland

Wir halten Sie immer auf dem Laufenden mit interessanten Aktionsangeboten und aktuellen Entwicklungen aus unserem Haus!

Hamburger Baumaschinen und Wienäber Baumaschinen zeigen neueste Baumaschinen und Zubehör

66. Fachmesse NordBau: Mietgeschäft und Service gefragt wie nie.

Den Stand neuester Technik präsentierten die Baumaschinenhändler Hamburger Baumaschinen GmbH und Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG auf der norddeutschen Kompaktmesse des Bauens. Vom 8. bis 12. September 2021 zeigte das elfköpfige Team der Schwesterunternehmen nach einem Jahr Corona-Pause ihr vielfältiges Spektrum an innovativer Baumaschinentechnik und Sonderlösungen im Bereich der Maschinen- und Anbaugeräte.
Unter dem Motto „Mieten oder Kaufen - Deine Entscheidung bei Top-Service“ beantworteten sie darüber hinaus die spezifischen Fachfragen der interessierten Besucher und Kunden. Aus dem persönlichen Austausch entwickelten sich intensive Fachgespräche.

Die beiden Baumaschinenhändler und -vermieter konnten im vergangenen Jahr das Mietgeschäft erfolgreich forcieren. Auch auf der 66. NordBau setzten sie diesen Trend „Miete statt Kauf“ fort. Die Baumaschinen-Experten aus Vertrieb, Miete und Service stellten sich den vielschichtigen Fragen der Interessenten und hörten bei ihren individuellen Überlegungen genau hin, bevor sie die relevanten Aspekte bei der Entscheidung „Miete oder Kauf“ eingehend erörterten.

Neu: Hyundai HX 210 AL, HX 85 A, HL 960 A und Mecalac Ahlmann AS 600

Über 25 Maschinen von Hyundai, Mecalac Ahlmann, Thaler und BSB stellten die Baumaschinenhändler Hamburger Baumaschinen GmbH und Wienäber GmbH & Co. Baumaschinen KG vor. Aus der aktuellen Hyundai-Produktlinie standen die neuesten Modelle Hyundai HX 210 AL (Raupenbagger), Hyundai HX 85 A (Kompaktbagger), Hyundai HL 960 A (Radlader) im Zentrum, vom Hersteller Mecalac Ahlmann der Schwenklader AS 600.

Themenvielfalt im Branchentalk

Interessenten aus der Baubranche, den Kommunen, dem Garten- und Landschaftsbau sowie von Kiesgrubenbesitzern zählten zu den Messebesuchern. Mit ihnen führte das Aussteller-Team nicht nur die zentralen ausstellungsbedingten Fachgespräche, sondern streiften an den fünf Messetagen auch aktuelle Branchenthemen wie die zunehmende Digitalisierung, Lieferengpässe oder Aus- und Weiterbildung.

Interessenten probieren Maschinen aus und bestellen

Im Nachgang der 66. NordBau probierten zahlreiche Interessenten die Maschinen auf den Vorführgelände beider Unternehmen aus. Diese befinden sich für die Hamburger Baumaschinen in Brokenlande/Großenaspe und für Wienäber Baumaschinen in Wesenberg/Reinfeld.
Der Erfolg durch diese hohe Nachfrage begründet für beide Unternehmen auch die Absicht einer Messe-Teilnahme an der 67. NordBau im Jahr 2022. 

Rekordjahr 2020 in der Baumaschinenbranche

Peine, 28. Juli 2021. Der Firmenverbund der Baumaschinenhändler Hamburger und Wienäber Baumaschinen blickt auf das erfolgreichste Geschäftsjahr seit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen im Jahr 2016 zurück. Kennzeichnend für den Erfolg war der Ausbau des Lagerbestands schon vor der Pandemie, der zu einer hohen Lieferfähigkeit führte. So konnte das Unternehmen aus Norddeutschland die oberbayrische Maschinenbaufirma Thaler als Partner gewinnen, der seine Hoflader hier exklusiv vertreibt. Damit einhergehend ist auch der Ausbau des Personals und des Mietparks mit neuen Baumaschinen, in das kräftig investiert wird.

„12 Monate besonderer Herausforderungen liegen hinter uns. Während der weltweite Absatz von Baumaschinen Einbußen erleiden musste, konnten wir unser erfolgreichstes Geschäftsjahr überhaupt verzeichnen“, so Uwe Käsewieter, Geschäftsführer der Hamburger und Wienäber Baumaschinen. „Schon vor der Pandemie haben wir dafür gesorgt, dass wir einen hohen Lagerbestand aufweisen. Dadurch waren wir fast in jeder Geräteklasse sofort lieferfähig und sind es nach wie vor, was unseren Kunden sehr zugute kommt.“ Das Unternehmen aus Peine in Norddeutschland verfüge aktuell über rund 50 neue Baumaschinen der Marken CASE, Hyundai, Thaler und Mecalac/Ahlmann, welche sofort geliefert werden könnten. „Unsere Firma Wienäber Baumaschinen war auch einer der ersten Hyundai-Händler, der den Midibagger HX85 mit einem neuen Verstellausleger sofort anbieten konnte“, so Käsewieter weiter. Gerade in Krisenzeiten sei es wichtig, Servicequalität und Verlässlichkeit in der Lieferkette zu beweisen und widerstandfähig im operativen Betrieb zu bleiben.

Der Norden trifft auf den Süden bei Baumaschinen

Besonders stolz sei man auf die Partnerschaft mit der renommierten Maschinenbaufirma Thaler aus Süddeutschland. Der Hoflader-Hersteller aus dem oberbayrischen Polling biete seine Produkte nun in der Baumaschinenausführung und in der Farbe Gelb exklusiv über den Firmenverbund in Norddeutschland an. „Damit sich die Kunden von der Qualität der Maschinen ein Bild machen können, stehen in jeder Niederlassung in Wesenberg und Brokenlande fünf Maschinen zur Ansicht und zum Ausprobieren bereit“, freut sich Käsewieter.

Investition in Personal, neue Maschinen und Mietpark macht sich bezahlt

Damit der starke Trend in jedem Geschäftsfeld den Kundenanforderungen gerecht wird, wird weiter kräftig investiert: in Personal, neue Maschinen und den Mietpark. Seit Anfang des Jahres wurde das Team um vier weitere Kollegen auf 35 Mitarbeiter aufgestockt.

Der Mietpark wurde mit weiteren Abbruchrobotern des Herstellers Brook und Arbeitsbühnen (LKW-Hubarbeitsbühnen und Elektro-Scherenbühnen) erweitert. Mit weit über 200 Baumaschinen stehen den Mietkunden nun kurzfristig Maschinen und Baugeräte für die weiter positiv anhaltende Entwicklung in der Baubranche zur Verfügung.

Unschlagbar ins Jahr 2021

Wir haben unsere Mietflotte erweitert. Anbei eine Auswahl.

Neues im Jahr 2021

Sehr geehrte Kunden und Freunde unserer Unternehmen,

unsere Teams von Wienäber Baumaschinen und Hamburger Baumaschinen wünschen Ihnen ein frohes, gesundes und erfolgreiches 2021. Wir blicken dankbar zurück auf ein überstandenes Jahr, in dem die Bauwirtschaft weiter gearbeitet hat. Trotz Pandemie durften wir Sie ohne Einschränkungen unterstützen. Für Ihre Treue bedanken wir uns herzlich.

Im Zuge des vergangenen Jahres konnten wir unsere Teams um zwei Mitarbeiter verstärken. Fortan kümmern sich 25 Mitarbeiter um Sie und Ihre Anliegen.
Mit großen Erwartungen blicken wir auf das vor uns liegende Jahr.

Was gibt es Neues in 2021?

  • Neu im Sortiment führen wir kleine Radlader und Teleskoplader der Firma Thaler, die sie speziell für die Baumaschinenbranche ins Programm aufgenommen hat.

  • Hebebühnen und Abbruchroboter aus dem Hause Brokk erweitern das Portfolio in unserem Mietpark.

Soweit es die Pandemie-Situation zulässt, freuen wir uns zu unseren Messeaktivitäten zurück zu kommen - wir planen:

  • Hausmesse im März 2021
  • Norddeutsche Baumaschinentage am 25. und 26. Juni 2021
  • 66. Nordbau Neumünster 2021 vom 8. bis 12. September 2021

Wir erhoffen uns ein weiteres Jahr in guter Zusammenarbeit mit Ihnen und starten mit unserer „Frühlingsaktion“. Beachten Sie gern beiliegend unsere Angebote.

Vertriebszentrale
Wesenberg / Reinfeld

Team Wesenberg

04533-610 50 20

Niederlassung Meinersen
Kreis Gifhorn

Team Meinersen

05372 - 972 77 72

Stützpunkt Neumünster
Brokenlande / Großenaspe

Team Brokenlande

04327-99 22 - 0